Hallo Buggy! Angelcab A-Serie

Unser neuer Reisebuggy im Test.

Es ist kein Geheimnis, dass ich ein Riesenfan der Marke Angelcab bin und ich freue mich, dass wir nun auch einen der schönen Buggys unser Eigen nennen dürfen. Wie auch beim Kinderwagen haben wir diesen, bevor ich diesen Beitrag geschrieben habe, einige Wochen auf Herz und Nieren oder besser, Gestell und Räder, getestet und ich nehme es gerne vorweg: Wir sind verliebt!

Entscheidungsphase

Als wir uns im Frühling nach einem Buggy umgesehen haben, hatten wir noch eine Flugreise geplant und da wäre ein solcher einfach unbedingt notwendig gewesen. Aber auch im Alltag haben wir einen Buggy vermisst, vor allem unterwegs im Auto. Da sich in unserem Kofferraum eine große Hundebox befindet, haben wir nur begrenzt Platz und waren auf der Suche nach einem Wagen, der sich schnell und platzsparend zusammenklappen lässt. Unser Kinderwagen hat zwar auch reingepasst, aber wir haben dazu immer den Sportsitz (oder zuvor die Wanne) abgemacht und im vorderen Teil des Autos transportiert, so hatten wir immer einen Sitzplatz weniger.

Als Angelcab Mitte des Jahres dann die Veröffentlichung eines Buggys angekündigt hat, stand unsere Entscheidung fest. Wir wollen wieder einen Angelcab. Bzgl. der Entscheidung für die Marke wiederhole ich noch einmal meine Worte von Beginn des Jahres:

Wie ihr wisst, lege ich bei Mode und Einrichtung Wert auf Naturmaterialien und das hat sich auch in puncto Babyausstattung nicht geändert. Nachdem ich mich näher mit der Marke beschäftigt habe, hat mich vor allem das Prädikat „Made in Germany“ (inklusive traditionellem Handwerk) überzeugt.

Von der Konfiguration des ganz persönlichen Wagens bis zur Lieferung sollte man etwa drei Monate einplanen, da das Produkt individuell nach Bestellung gefertigt wird. Nachhaltig ab dem ersten Klick sozusagen. Wir haben uns für das Modell ab 9 Monaten (es gibt auch eine Variante mit Liegewanne ab 0 Monaten) mit schwarzen Rädern und dem Verdeck sowie Sitz in Pavilion entschieden.

Testphase

Nach Wochen der Vorfreude, haben wir es ehrlich gesagt schon beim Auspacken und ersten Ausklappen bemerkt: Der Buggy ist genau das, wonach wir gesucht haben. Also haben wir ihn gleich ins Auto gepackt und eine Runde durch die Stadt gedreht, wobei auch schon die Fotos zu diesem Beitrag entstanden sind. Da er sich mit nur einem Klick supereinfach und superschnell zusammenklappen lässt, befindet er sich seitdem bei uns im Kofferraum und erleichtert uns den Alltag so sehr. Schnell einkaufen, im Regen einpacken oder mit wenig Bewegungsfreiheit auspacken – alles kein Problem und innerhalb weniger Sekunden erledigt. In unserem Stadtalltag hat sich der Buggy schon nach einem Monat bewährt und wir möchten ihn nicht mehr missen, aber auch bei Spaziergängen in der Natur können wir auf ihn zählen. Ich war mir bei der Bestellung nicht sicher, wie geländetauglich der Wagen ist, aber die A-Serie hat uns nicht enttäuscht. Das Gestell wiegt zwar nur 8,6 Kilogramm, ist aber trotzdem sehr hochwertig und stabil und die Räder lassen einen auch auf unebenen Wegen nicht im Stich.

Fazit: U-Serie und A-Serie im Vergleich

Bei langen Touren, wie wir sie täglich mit unserem Hund gehen, ist meine erste Wahl immer noch der Kinderwagen, der zuhause allzeit bereit steht, und einfach ein unglaublich angenehmes Fahrgefühl hat. Sind wir in oder außerhalb der Stadt unterwegs, ist der Buggy aber definitiv ein würdiger Ersatz und bietet mit dem verstellbaren Griff und Sitz (in beide Richtungen, sechs Sitz- und Liegepositionen) jeglichen Komfort für Fahrgast und Fahrer. Da wir urlaubstechnisch gerne mit dem Camper unterwegs sind, wird er uns auch dort zukünftig viel Freude bereiten und im Flieger als Handgepäck sowieso. Ich kann es kaum erwarten!

Es gibt auch dieses Mal wieder ein kleines Goodie für euch! Wenn ihr euch ebenfalls einen Kinderwagen oder Buggy bestellen wollt, bekommt ihr mit dem Code „tifmys“ eine Babydecke aus Bio-Baumwolle obendrauf!

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Angelcab


Anna
Leave a comment
   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK
Zur Datenschutzerklärung