Herbst-Favoriten

Kord, Denim und Vans.

Hui, in den letzten beiden Wochen nach unserem Urlaub hatte ich wirklich leichte Startschwierigkeiten. Denn während ich so damit beschäftigt war, mich zuhause und in der Arbeit wieder einzuleben, habe ich den Blog und Instagram ein bisschen links liegen gelassen. Ich habe die Zeit genutzt, um Freunde und Familie wieder zu sehen und zuhause auszumisten. Das hat gut getan! Dafür ist meine Lust jetzt umso größer, euch meine Herbstfavoriten vorzustellen, bei denen sich gleich einige neue und alte Teile eingeschlichen haben.

Zuallererst muss ich wohl ein paar Worte zu meiner neuen, aber doch eigentlich alten, Tasche von Dior verlieren. Ich habe sie noch in Amerika online aufgestöbert und konnte es kaum erwarten sie endlich zu tragen. Nachdem ich im Frühling und Sommer sehr oft auf meine cognacfarbene Tasche von Staud zurückgegriffen habe, habe ich mich auch bei diesem Modell für Braun entschieden. Apropos Modell, es handelt sich hier um eine der begehrten Saddle Bags, allerdings um eine leichte Abwandlung, denn während die meisten doch vor allem wegen ihrer schräg angeschnittenen Form ins Auge fallen, ist dieses Modell gleichmäßiger geschnitten und gefällt mir persönlich noch besser.

Aus den USA importiert sind außerdem meine Sneakers, die einer meiner wenigen Einkäufe sind. Dafür konnte ich bei einem Ausflug in den Europark nicht Nein sagen zu dem Kordhemd, das ihr auf den Bildern seht. Kord ist diese Saison wieder ein großes Thema und für mich persönlich von klein auf ein Wohlfühlmaterial. In diesem sanften Macchiato-Ton mag ich es besonders gern und werde es dementsprechend oft tragen. Und da ich wie bereits erwähnt fleißig aussortiert (und einige Teile bereits verkauft) habe, durfte es auch ohne schlechtes Gewissen in meinen Detox-Schrank. Den Rest kennt ihr und meinem No-Make-up-Look bin ich auch nach wie vor treu geblieben.

Und das ist wohl generell das Motto meines Looks: sich treu bleiben. Denn dieses schlichte Herbstoutfit hätte ich auch schon vor Jahren getragen und es beweist mir einmal mehr, dass modische Experimente einfach nicht meine Sache sind. Lieber unaufgeregt und gemütlich, um mit den den Worten „weniger ist mehr“ abzuschließen.


Anna

Hemd: Zara | Jeans:Closed Pedal ’85 | Slip-ons: Vans | Sonnenbrille: Ray Ban | Tasche: Dior Saddle Bag

Leave a comment
   
Tabea wrote: 04.09.2018

Ich liebe die Saddle Bag von Dior! Ich hab ein dunkelbraunes Modell, allerdings aus Nylon und zu einer Zeit gekauft, zu der sie ein Schnäppchen war.
Deine Slip-Ins gefallen mir auch super gut!

Viele liebe Grüße,

Tabea
von tabsstyle.com

   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK
Zur Datenschutzerklärung