Hangovers suck

Literally.

Wir haben diesen Look zwar schon vor ein paar Wochen geshootet, aber er könnte gerade nicht besser passen. Denn das Motto „Hangovers suck“ ist dieses Jahr (leider) auch mein Motto für den ersten Mai. Ich hatte gestern einen super-lustigen Abend mit Freundinnen in der Stadt und dabei sind es wohl ein, zwei Spritzer zu viel geworden. Zumindest nach meinem heutigen Zustand zu urteilen. Ich habe das früher immer belächelt, aber ich muss zugeben, dass auch ich die langen Nächte nicht mehr so wegstecke, wie vor ein paar Jahren.

Ich lese gerade das Buch zum Shirt „Nüchtern betrachtet war’s betrunken nicht so berauschend“ von Susanne Kaloff und ich werde mir das Motto in den kommenden Wochen wieder mehr  zu Herzen nehmen. Versprechen an mich selbst. Zum Buch kann ich momentan noch nicht viel sagen, da ich es gerade erst begonnen habe. Aber ich mag Frau Kaloffs luftige Art zu schreiben und ich finde das Thema spannend: Ein Jahr ohne Alkohol. Mir war vorher nicht wirklich bewusst, welche gesellschaftliche Rolle Alkohol schon im „normalen“ Umfang spielt – unterbewusst natürlich schon, aber richtig damit befasst habe ich mich nicht. Und wenn es mein Kopf erlaubt, werde ich dem Thema heute noch einige Leseminuten widmen, wünscht mir Glück.

ENG:

We shot this look a few weeks ago, but it just could not fit better today. The motto „Hangovers suck“ (unfortunately) is also my motto for the first of May. Yesterday I had a super-funny evening with friends in the city and it’s probably been one or two glasses too much. At least judging by my current state. I’ve always laughed about people telling this, but I have to admit that I, too, can’t get over long nights like a few years ago.

I’m reading the matching book to the shirt „Nüchtern betrachtet war’s betrunken nicht so berauschend“ by Susanne Kaloff and I will make it my motto in the upcoming weeks. Promise to myself. I can’t say much about the book yet because I just started it. But I like Susanne Kaloff’s way of writing and the topic gets me too: A year without alcohol. I was not really aware of the social role of even the „normal“ consumption of alcohol before – of course, subconsciously, but I did not really think about it. And if my head allows it, I will dedicate a few minutes to this topic today, wish me luck.


Anna

Shirt: Anita Hass | Jeans: Miss Selfridge | Bag: Rough Studios | Sneakers: Converse | Sunnies: Ray Ban Round Metal | Watch: Larsson & Jennings

Leave a comment
   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria
Shop my favorites:
Zur optimalen Darstellung der Website verwenden wir Cookies. In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren.OK
Zur Datenschutzerklärung