Outfits I regret

I didn't put online.

Ja, es gibt sie. Diese Outfits, die es einfach nicht auf den Blog schaffen. Warum? Teilweise fehlt ihnen einfach das gewisse Etwas, teilweise scheitert es an der Zeit. Weil sich im letzten halben Jahr doch ein paar Outfits bei mir angesammelt haben, habe ich beschlossen, mal einen etwas anderen Beitrag hier zu veröffentlichen, bei dem ich euch ungesehene Looks von mir zeige.

ENG:

Hi guys, I decided to create a special kind of post, where I collected all those looks, I never put online. Either I wasn’t really sure whether they had that special something or I just didn’t have enough time to post all of them. So it happened that I collected some of those looks, which I wanted to share with you now. And I’m curious which one you like most!


Boho vibes

Und den Beginn macht dieser hier. Würde ich auch jetzt sofort wieder so anziehen und die Haare will ich am liebsten wieder genau so! Acht Monate ohne Friseur machen sich nämlich langsam bemerkbar und hier gefallen mir Schnitt und Farbe richtig gut. Mal sehen…

Let’s start with this one. I’d absolutely wear it again and I want my old hair back! I could really need a fresh haircut and some colour after eight months without visiting the hairdressers, but I’m not sure what to do yet.

Shirt: Zara | Jeans: H&M | Sunnies: Ray Ban | Watch: Larsson & Jennings | Sandals: Asos | Bag: Céline Trio

Prima Ballerina

Ach, ich erinnere mich. Eigentlich habe ich mich in diesem Outfit ganz wohl gefühlt, aber auf den Bildern war es mir dann irgendwie etwas zu schick. Jetzt – mit dem nötigen Abstand muss ich aber sagen: Ich freue mich darauf, jedes einzelne Teil davon wieder zu tragen!

Yes, I do remember this look. I felt very comfortable wearing it, but when I looked at the pictures back then it seemed to be a bit too classy. Now – some months later, I have to say, that I can’t wait to wear every single piece again.

  

Crop Top: Zara | Skirt: H&M | Ballerinas: Rizzo | Watch: Rosefield | Earrings: Maschalina | Bag: Mansur Gavriel

Light-pink-Sweater

Diese Bilder sind in Oslo entstanden, wo ich meinen rosa Lieblingspullover, den ihr mittlerweile wohl nur zu gut kennt, zum ersten Mal getragen habe. Diese Bilder habe ich eindeutig aus Zeitgründen nicht auf den Blog gestellt, denn ich war so beschäftigt mit den Travel Diaries und in der Zwischenzeit hatten sich schon so viele neue Bilder angesammelt. Würde ich ebenfalls 1:1 wieder so anziehen.

We took these pictures in Oslo, where I first wore my favorite light-pink sweater, which you might know quite well by now. The reason why this look never made it to the blog is definitely due to lack of time. I had so much to do with posting my travel diaries, that I totally forgot about this look, but I would wear it all over again.

Sweater: Envii | Lace-up pants: H&M | Sneakers: Vans Old Skool | Sunnies: Ray Ban Round Metal

Travel-gear

Mit diesen Bildern befinden wir uns mitten in Götheborg, meiner schwedischen Lieblingsstadt und ihr seht einen für mich gewöhnlichen Urlaubslook. Ich bin vielleicht nicht die typische Art von Fashion Blogger, die ihre schicksten Teile mit in den Urlaub nimmt, um sie dort zu fotografieren. Stattdessen packe ich spontan alle meine Lieblingssachen ein, die meist gemütlich sind und dementsprechend sind dann auch meine Urlaubs-Looks. Entspannt und casual.

Back to Gothenburg, my favorite Swedish city wearing a classic travel look. I’m not that kind of blogger who packs up all their pretty things just to shoot some pictures of them on vacation. Most of the time I just take my favorite clothes with me, so I can travel comfy (and in style).

Shirt and culottes: Zara | Espadrilles: H&M | Sunnies: Ray Ban | Bag: Céline Trio | Necklace: Jukserei

Stockholm Throwback

So, und hiermit kommen wir auch schon zum letzten und meinem Lieblingslook, bei dem ich es immer noch bereue, ihn nie online gestellt zu haben. Die Bilder haben wir in Stockholm gemacht und ich liebe sie einfach. Die Kulisse, der Look und die Erinnerungen an diese wunderschöne Stadt und unsere tolle Zeit – da stimmt einfach alles. Und sie erinnern mich daran, dass ich meine Levi’s Jeans viel öfter tragen sollte!

And here’s my last and also definitely my favorite look of all of them, which we shot in Stockholm. I really regret not sharing it earlier with you guys. I just love all about it: the scene, the outfit and my memories of this great city and lovely time we spent there. And it reminds me to wear my Levi’s more often.

Shirt: Zara | Jeans: Levi’s Vintage | Sneakers: Converse Chucks | Bag: Céline Trio

 

Jetzt würde mich nur noch Eines interessieren: Welcher Look gefällt euch am besten?


Anna
Leave a comment
   
Sassi wrote: 03.03.2017

Ja diese Outfits kennen wir alle – man sucht sie aus und findet sie gut, man shootet sie und findet sie gut, man sieht die Bilder und findet sie nicht mehr gut. manche Loks wirken auf Bildern eifnach nicht mehr cool genug. Aber ich finde vor allem deine letzten beiden Looks super cool. Gut,dass sies doch noch auf den Blog geschafft haben
Liebste Grüße
Sassi
http://www.besassique.com

   
Gina wrote: 03.03.2017

Toller Post. Das kenne ich zu gut, Outfits die man nicht hoch lädt, vielleicht mache ich sowas auch mal. Das letzte Outfit sieht so schön aus und die Fotos erst, viel zu schade um nicht gezeigt zu werden. xx Gina von http://www.ginasptz.com

   
Tina wrote: 06.03.2017

Wirklich mal ein ganz anderer Post – tolle Idee!! 🙂
Mir gefällt dein Proträt vom Ballerina Look total gut – du schaust so schön natürlich aus ♥
Deine Looks finde ich übrigens alle mag -schade, dass sie es nicht geschafft haben aber jetzt ja irgendwie doch -es ware auch viel zu schade drum gewesen 🙂

xxx und eine tolle neue Woche♥

Tina
http://www.styleappetite.com

   
MIRJAM wrote: 06.03.2017

Was für ne coole Idee für einen Post – glaube wir alle kennen diese Outfits! Obwohl mir deine Looks super gefallen, ganz besonders der Boho-Look, welchen ich genauso tragen würde 🙂
Liebst, Mirjam | http://www.miiju.ch

   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria