Hello February

Looking back and looking ahead.

Hui, jetzt ist schon wieder der erste Monat des neuen Jahres vergangen. Ein guter Zeitpunkt, um auf seine Neujahrsvorsätze zurückzublicken, oder? Ich hatte mir ja in erster Linie vorgenommen, mir mehr Zeit zu nehmen. Mehr Zeit für mich, zum Durchatmen und für Dinge und Personen, die mir wichtig sind. Ehrlicherweise muss ich sagen, dass mir das nur zum Teil gelungen ist. Das liegt nicht nur an mir, sondern natürlich auch an den Umständen, aber ich muss schon sagen, dass ich es gerade an den Wochenenden geschafft habe, die Dinge ein bisschen ruhiger anzugehen. Ich habe viel gelesen, mir weniger vorgenommen und Zeit in der Wohnung verbracht, was eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist. Das mag sich vielleicht lustig anhören, aber einfach zuhause sein, dies und das ein bisschen umzustellen, meine Pflanzen zu bemuttern oder nur den Blick vom Sofa schweifen zu lassen, ist purer Luxus für mich. Unter der Woche gestaltet sich mein Vorhaben natürlich schwieriger, denn neben der Arbeit, Terminen, Sport und Erledigungen bleibt einfach nicht viel Zeit, aber zumindest versuche ich mindestens eine Stunde vor dem Schlafengehen Handy und PC beiseite zu legen. Das klappt ganz gut und vor allem meine alten Lieblingsbücher freuen sich darüber, denn ich habe es mir zur Aufgabe gemacht, alle Bücher, die mir früher gefallen haben noch mal zu lesen. Hört sich nerdig an, aber ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich mich an das Meiste nicht mehr erinnern kann – von daher ist es eine sichere Variante gute Bücher einfach noch mal zu genießen.

So viel zum Thema Neujahrsvorsätze – wenn ihr noch Tipps für mich habt, wie ich es schaffe, kleinere Auszeiten in den Alltag einzubauen, immer her damit! Ansonsten muss ich sagen, dass ich den kommenden elf Monaten des Jahres sehr aufgeregt entgegenblicke. Aber dazu erzähle ich euch bei anderer Gelegenheit mehr, denn jetzt sage ich mit diesem Januar-Look erst mal „Hallo Februar“! Hallo Geburtstagsmonat, ich freue mich auf dich! Vom Schnee hätte ich dann jetzt mal genug (ich bin ja sowieso mehr der Frühling-Sommer-Herbst-Typ), denn ich kann es kaum erwarten, meine leichteren Mäntel, Shirts und Ballerinas wieder hervorzuholen. Geht’s euch auch so?

ENG:

Wow, it’s already February again – time to look back to my New Year’s resolutions, huh? My biggest project for this year was to make more time, for myself, to enjoy life and the things and people that are important to me. To be honest it didn’t always work out, but most of the time, especially on the weekends I managed it to take things easy. I love to read more and to spend time in my flat, which is honestly one of my favorite things. Might sound weird, but I love to hang out at home, to reorganize my flat, care for my plants or just chill on the sofa. That’s pure luxury to me. During the week with work, appointments, sport and stuff like that, it’s more difficult to take things slow, but I try to switch off my phone at least one hour before I go to sleep. And I also started to read my favorite books again. Sounds funny, but I just wanted to know if I still like them. Well, most of the things I don’t even remember, but it’s a safe way to enjoy good books again (nothing has changed).

Ok, enough about my New Year’s resolutions – if you have any tips, how I can take little time-outs in daily life, please let me know. For now I have to say, that I’m quite excited for the rest of 2017, but I’ll tell you more about that later. So first things first: Hello February, hello birthday month! I’m looking forward to you and I wouldn’t care if we were done with snow, so I can wear lighter coats, shirts and ballerinas again. Who’s in?


Anna

Coat: Zara | Sweater: H&M | Jeans: Envii | Boots: Jones (super-old) | Bag: Chloé Faye | Scarf: Samsoe&Samsoe | Sunnies: Ray Ban Round Metal

Leave a comment
   
MIRJAM wrote: 03.02.2017

Dein Look gefällt mir super – besonders der Farbkleks durch den schönen Schal!
Hab genau den gleichen Vorsatz wie du: mehr Zeit nehmen!! Bin auch noch nicht sooo erfolgreich, aber ist ja erst Januar 😉 Übrigens finde ich die Idee mit den Büchern ja toll!!
Liebst, Mirjam | http://www.miiju.ch

   
tifmys wrote: 04.02.2017

Danke, liebe Mirjam! Freut mich, dass du dir meine Idee mit den Büchern gefällt. Ich hab sie bald alle durch und bin fast ein wenig traurig…
xxx Anna

   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria