Hello 2018!

Goodbye 2017.

Ich habe beschlossen, dass es dieses Jahr keinen üblichen Jahresrückblick inklusive Outfits hier auf dem Blog geben wird. Stattdessen möchte ich ein paar persönliche Worte loswerden. Ich blicke wirklich auf ein sehr erfülltes Jahr 2017 zurück. Wir haben uns Ende letzten Jahres, genau heute, verlobt, sind in unser neues Zuhause gezogen (hier könnt ihr euch noch mal Bilder von unserer alten Wohnung ansehen) und haben geheiratet. Wir sind nach Sylt und Sardinien gereist, haben viel Zeit mit Freunden und Familie verbracht und das erste Jahr TIFMYS gefeiert. Es gibt also zahlreiche Gründe zur Freude und ich könnte nicht glücklich sein.

Dennoch merke ich, dass ich gerade in den letzten Tagen des Jahres etwas unruhig war, wenn ich an das Jahr 2018 gedacht habe. Denn ich wünsche mir für 2018 Veränderung. Nicht die großen Veränderungen, die 2017 mit sich gebracht hat, sondern mehr von innen heraus. Ich merke einfach, dass ich mich weiterentwickeln möchte. Und zwar persönlich.

Ich möchte Momente bewusster genießen und mich nicht so leicht ablenken lassen. Mich nicht mit anderen vergleichen, sondern mich auf mich selbst besinnen. Die Ruhe genießen, anstatt eine Erledigung nach der anderen abzuhaken. Ich halte nicht viel von Neujahrsvorsätzen, aber dennoch ist der Jahreswechsel immer ein guter Zeitpunkt, um zu reflektieren. Und in meinem Fall bedeutet das weniger tun und dafür mehr sein. Denn es ist ok, etwas mal nicht zu tun, irgendwo nicht dabei zu sein und sich das Ein oder Andere „entgehen“ zu lassen. Umso mehr, wenn das bedeutet, dass die Belohnung dafür mehr Zufriedenheit ist.

Because sometimes, less is more.

Vielleicht erinnert ihr euch noch an meinen Beitrag vom letzten Jahr. Damals hatte ich mir etwas ganz Ähnliches für 2017 vorgenommen und wenn ich so zurückblicke, kann ich sagen, dass ich schon einen Schritt weiter bin und mir mehr kleine Auszeiten genommen habe. Und das ist ja schon einmal ein Anfang, oder? In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein erfülltes neues Jahr!

ENG:

I have decided that this year there will be no usual review including outfits here on the blog. Instead, I want to loose a few personal words. I am looking back on a very fulfilling year 2017. At the end of last year, just today, we got engaged, moved into our new home (here you can find some pictures of our old flat) and got married. We traveled to Sylt and Sardinia, spent a lot of time with friends and family and celebrated the first year of  TIFMYS. There are so many reasons to be happy and that’s just what I am. More than that.

Nevertheless, I realize that I was a little restless in the last days, when I thought about the new year. Why? Because I wish for a change in 2018. Not the big changes that came in 2017, but more from the inside. I just realize that I want to evolve. Personally.

I want to enjoy moments more consciously and not being distracted that easily. I don’t want to compare myself with others, but to reflect on myself. Enjoy the peace and quiet instead of ticking off one task after another. I do not think much of New Year’s resolutions, but the New Year is always a good time to reflect. And in my case that means doing less and being more. Because it is ok not to do something, not to be somewhere and to „miss out“ on some things. Even more if that means the reward is more satisfaction.

Because sometimes, less is more.

Maybe you remember my post from last year. At that time, I planned something similar for 2017 and when I look back, I can say, that I am already one step further and took more time offs. And that’s a start, right? With this in mind, I wish you all a very happy new year!

Anna
Leave a comment
   
modelirium wrote: 05.01.2018

OMG dein jahr klingt so aufregend 🙂 ich lieb deine neuen haare übrigens total!
xoxo, carina

   
tifmys wrote: 05.01.2018

Danke Carina, das war es wirklich! Freut mich, dass dir mein neuer Look gefällt. Ich fühle mich so wohl damit! 🙂
xxx Anna

   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria