Bioré – Gesichtsreinigung mit Backpulver

Mein persönlicher Erfahrungsbericht

Normalerweise bin ich relativ resistent, wenn es um Beauty Trends geht. Ich habe meine fixen Routinen und bin auch beautytechnisch eine Verfechterin von „weniger ist mehr“. Beim Thema Gesichtsreinigung, werde ich aber seit jeher hellhörig, umso mehr da ich in letzter Zeit immer wieder mit Hautunreinheiten zu kämpfen hatte, die ich so bis dato nicht kannte. Während meine Haut sowohl in der Pubertät als auch danach relativ unkompliziert war, muss ich jetzt viel besser auf sie achten und kann nachvollziehen, was es heißt, sich nicht so richtig wohl in seiner Haut zu fühlen.

Als ich von Biorés Gesichtsreinigungsserie mit Backpulver hörte, war ich erst einmal erstaunt. Eine Formel, die sanft, PH-neutral und effektiv die Haut reinigt und das mit Backpulver? Was sich erst einmal ungewöhnlich anhört, ist in Amerika bereits einer der Trends schlechthin, da Backpulver in Kombination mit weiteren speziellen Inhaltsstoffen auch für die Haut geeignet ist. Durch Wasser werden Luftbläschen im Backpulver aktiviert, die dann in die Poren eindringen und diese reinigen. Wie ihr euch denken könnt, war mein Interesse geweckt und ich habe das Bioré Puderpeeling und das Waschgel mit Backpulver auf „Haut und Nieren“ getestet.

Anwendung

Beide Produkte werden mit Wasser auf die Haut aufgetragen und einmassiert. Je nachdem, wie sanft oder intensiv die Reinigung gewünscht ist, kann man die Wassermenge variieren. Aus dem Puderpeeling wird in Verbindung mit Wasser eine cremige Textur mit kleinen Peelingpartikeln, während das Waschgel leicht schäumt. Das Puderpeeling sollte idealerweise 2-3 Mal wöchentlich verwendet werden und hinterlässt ein frisches Gefühl auf der Haut. Das Waschgel hingegen kann täglich benutzt werden und verleiht der Haut ein samtiges Gefühl.

Persönliche Erfahrung

Ich muss wirklich sagen, dass ich von der ersten Anwendung an ein sehr gutes Hautgefühl hatte und ich außerdem das Gefühl habe, dass meine Haut optimal gereinigt wird. Die Produkte sind die ideale Vorbereitung auf eine reichhaltige Creme, was aber nicht heißt, dass sie die Haut austrocknen. Wie oben bereits beschrieben, wirkt das Puderpeeling eher wie ein kleiner Frischekick, weshalb ich es auch morgens gerne verwende. Umso mehr, da es keine Rötungen hinterlässt. Das Waschgel benutze ich vor allem abends gerne, da sich die Haut danach super weich und perfekt vorbereitet für die Nacht anfühlt. Alles in allem kann ich sagen, dass die beiden Produkte nicht nur gut, sondern auch sanft, reinigen und definitiv in meine Beautyroutine aufgenommen werden.

Wenn ihr Lust bekommen habt, die Produkte zu probieren, werdet ihr bei dm und Müller fündig. Ich bin gespannt auf eure Erfahrungen!

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Bioré


Anna
Leave a comment
   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria