Basics x Susanna

The perfect boots.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, euch diesen Outfitpost zu zeigen. Zum einen erinnere ich mich gern an den Tag zurück, denn die Fotos sind er an einem gemütlichen Samstagvormittag entstanden, den wir in der Stadt verbracht haben. Dabei sind wir auf diese wunderbaren pastellfarbenen Wände gestoßen, die sich übrigens direkt gegenüber von meiner alten Uni befinden. Bei der hübschen Location und meiner Laune konnte das Ergebnis nur gut werden. Hinzu kam aber noch, dass ich meine (jetzt schon) heißgeliebten Chloé Susanna Boots ausführte, denen ich sage und schreibe sieben Jahre „hinterhergelaufen“ bin.

Damals habe ich sie in München auf der ISPO zum ersten Mal gesehen und dachte nur „Oh mein Gott, das sind die besten Schuhe, die ich je gesehen habe“. Ich musste erst einmal herausfinden, in welchen Schuh ich mich da Hals über Kopf verliebt hatte und als ich es dann schließlich wusste, war mit meinem Studentenbudget klar, dass es erstmal beim Träumen bleiben würde. War aber gar nicht so schlimm, denn ich habe schöne Look-a-likes von Office gefunden, die mich über Jahre begleitet haben. Nachdem irgendwann nur noch die Hälfte der Nieten übrig war und ich die Absatzplättchen zum fünften Mal erneuert hatte, war klar, es muss ein „Ersatz“ her. Der Ersatz hat zwar auch noch mal zwei Jahre auf sich warten lassen, aber weil sich Geduld und das Zuschlagen im richtigen Moment lohnt, bin ich jetzt im Besitz meiner absoluten Traumschuhe.

Nachdem ich sie erst mal ein paar Wochen nur angesehen und immer wieder Inhouse-Outfits durchprobiert habe, war klar: Die geb‘ ich nicht mehr her. Denn sie passen nicht nur wie angegossen und sind super-bequem, sondern sie geben auch jedem Outfit einen coolen Touch. Zu meinen Basic-Looks wie diesem hier passen sie einfach perfekt und sind ein cooles Upgrade. Findet ihr nicht auch?

ENG:

You can not imagine how much I looking forward to show you this outfitpost. On the one hand, I like to remember the day, because the photos were taken on a cosy Saturday morning, which we spent in the city. We came across these wonderful pastel colored walls, which, by the way, are directly opposite my old university. With the nice location and my mood the result could only be good.

You can not imagine how much I looking forward to show you this outfitpost. On the one hand, I like to remember the day, because the photos were taken on a cosy Saturday morning, which we spent in the city. We came across these wonderful pastel colored walls, which, by the way, are directly opposite my old university. With the nice location and my mood the result could only be good.  On the other hand I wore my (already) beloved Chloé Susanna Boots, which I’ve been hunting for (seven) years.

When I first saw them at the ISPO in Munich and thought „Oh my God, these are the best shoes I’ve ever seen.“, I had to find out which shoe I had fallen in love with. When I finally knew it, it was clear that with my student budget I would keep on dreaming. But I didn’t care as I found nice look-a-likes from Office, which have accompanied me for years. After only half of the studs were left and I had renewed the platelets for the fifth time, it was clear, there must be a „replacement“.

It took two more years for the „replacement“ to come, but because patience and striking at the right moment is worth the wait, I am now in possession of my absolute dream shoes. After only looking at them for a whole week and then trying in-house outfits again and again, it was clear: I’m gonna keep them. They are not only perfectly fitting and super-comfortable, but they also give a cool touch and an upgrade to every single outfit. Don’t you think so?


Anna

Shirt: H&M | Jeans: Zara | Boots: Chloé Susanna | Bag: Mansur Gavriel Crossbody | Sunnies: Ray Ban

Leave a comment
   
tifmys instagram fashion blog profile
tifmys
Hi, I'm Anna. | Fashion minimalist | Plant collector | Interior passionate | Food lover | Salzburg, Austria